Kindergarten und Grundschule

Foto: Horst-Janssen-Museum

Für Kindergärten und Schulen zur Ausstellung "Janssen Revisited"

 

Die Horst-Janssen-Schnitzeljagd
Für Grundschulen

Die Künstlerin Helene von Oldenburg hat eine Schrift aus den Zeichnungen von Horst Janssen entwickelt. Bei einer Schnitzeljagd durch die Ausstellung erhalten die Kinder Hinweise in dieser Schrift, die entziffert werden müssen. Dabei lernen die Kinder den Künstler und sein Werk kennen und dürfen auch selbst zeichnen.
Dauer: 90 Minuten, 37,50 Euro


Was passiert, wenn …
Für Grundschulen und weiterführende Schulen

Was passiert eigentlich, wenn eine Zeichnung auf blauem, grauem oder gemustertem Untergrund präsentiert wird? Die Künstlerin Helene von Oldenburg zeigt die Werke Horst Janssens auf unterschiedliche Art und Weise: als Ausschnitte und vor verschieden farbigen Wänden. Beim Ausstellungsrundgang versuchen wir zu verstehen, wie diese Präsentation die Werke verändert. Es entstehen eigene Zeichnungen in Kombination mit unterschiedlichen Untergründen.
Dauer: 120 Minuten, 50 Euro


Janssen neu gedacht
Für Grundschulen und weiterführende Schulen

Die Künstlerin Helene von Oldenburg zeigt Horst Janssens Werk aus einem neuen Blickwinkel: Sie experimentiert mit Übermalungen auf Glas und verschiedenen Hängungen und Hintergründen. Auch die Schüler dürfen experimentell mit den Werken umgehen, sie auseinandernehmen, neuzusammensetzen und weiterdenken. Vorab muss entschieden werden, ob die Klasse im Bereich Zeichnung oder Aquarell arbeiten möchte.
Dauer: 120 Minuten, 50 Euro


Janssen klassisch
Für weiterführende Schulen

Die 300 Werke der Ausstellung ermöglichen es, verschiedene Themen und Techniken zu erproben. Verbunden mit einem Ausstellungsrundgang entstehen im Atelier eigene Arbeiten auf Papier. Nach Absprache kann zwischen Zeichnung, Aquarell, Stillleben und Landschaft gewählt werden.
Dauer: 120 Minuten, 50 Euro

---------------------------------------

  

Projektangebot: Die Schatzsucher
„Die Schatzsucher“ ist ein Projekt der frühkindlich-künstlerischen Bildung. Es kann nach Absprache geplant und vorbereitet werden. Die Kinder im Vorschulalter gehen mit Hilfe einer Schatzkarte und Hinweisen auf Schatzsuche. Dabei finden sie im Museum Kunstschätze, die als Anregung für das eigene künstlerische Schaffen genutzt werden. Die Besuche behandeln Werke von Horst Janssen oder Werke der Sonderausstellungen und bieten den Kindern das Erleben von unterschiedlichen Materialien und Techniken an.
Die bisherigen Projekte liefen über ein halbes Jahr, in dem die Gruppen einmal im Monat ins Museum kamen. Danach wurden die Anregungen häufig im Alltag des Kindergartens fortgeführt.

Museum erleben! – Für den ersten Museumsbesuch
Mit unserem Angebot „Museum erleben!“ geben wir Kindern ab 3 Jahren die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Museums zu sehen. Die Kinder lernen den Künstler Horst Janssen und sein Werk kennen, sprechen mit MuseumsmitarbeiterInnen und entwickeln eigene künstlerische Arbeiten. Die Angebote sind unabhängig voneinander buchbar.

Museumsarbeit
Die Kinder besuchen das Museum unter den Aspekten: Wie kommen die Bilder ins Museum? Wer hängt sie zu einer Ausstellung auf? Und was erfährt man in einer Führung? Die Kinder spielen die alltägliche Museumsarbeit mit eigens erstellten Bildern einmal durch.

Plakatkunst
Die Kinder lernen die Plakate von Horst Janssen kennen. Was ist ein Plakat? Welche Informationen müssen auf ein Plakat? Mit dem Wissen rund ums Plakat wird zusammen ein Plakat erstellt. Die Kinder drucken, malen und kleben. Gerne nehmen wir ein aktuelles Ereignis aus dem Alltag, um zu diesem ein Plakat zu erstellen.
Die Aktionen dauern 90 Minuten für Kindergärten, Kosten: 37,50 Euro und für Schulklassen 120 Minuten, Kosten: 50 Euro.

Die Angebote eignen sich besonders für Kindergärten, Grundschulen und Förderschulen.
  

Mit dem Kollegium ins Museum
Wenn Sie Interesse haben, Genaueres über die Kunstvermittlung im Horst-Janssen-Museum zu erfahren, können Sie sich bei Sandrine Teuber melden. Neben einem Ausstellungsrundgang durch die aktuelle Ausstellung wird die Praxis der Museumsvermittlung erläutert.

Dauer: ca. 120 Minuten, Termin nach Absprache

  

Anmeldung und weitere Informationen:

Bitte wenden Sie sich an den Museumspädagogischen Dienst der Stadt Oldenburg, Sandrine Teuber, Telefon 0441 235-2891, E-Mail museumsvermittlung@stadt-oldenburg.de 


© 2006 Horst Janssen Museum • Webdesign Headhouse