Horst-Janssen-Museum Oldenburg
Am Stadtmuseum 4-8
26121 Oldenburg
info@horst-janssen-museum.de
www.horst-janssen-museum.de

Tobias Dostal – 6. Horst-Janssen-Grafikpreisträger der Claus Hüppe-Stiftung

Ausstellung vom 22. Oktober 2017 bis 14. Januar 2018

  

Foto: Markus Georg

Tobias Dostal ist der 6. Grafikpreisträger, den das Horst-Janssen-Museum gemeinsam mit der Claus Hüppe-Stiftung in diesem Jahr präsentiert. Der 34-jährige Künstler aus Berlin hat die Jury zunächst durch sein zeichnerisches Werk überzeugt. Aber Dostal erschafft mit seinen Zeichnungen auch bewegte Bilder und filmische Illusionen. Verwandlungen von Menschen, Tieren und Gegenständen werden auf höchst überraschende Weise animiert und auf eigens entwickelten Projektionsapparaturen gezeigt. Zeichnung, Film und Installation gehen in Dostals Werk eine verblüffende Verbindung ein – technisch ausgeklügelt und poetisch zugleich.

Foto: Christian Ahlers

Dabei interessiert sich der Künstler für eine analoge Herangehensweise. Durch diese werden das Erzeugen der Bilder und die visuellen Effekte nachvollziehbar gemacht. Mit der Inszenierung von Licht und Schatten  sowie den Geräten und Vorrichtungen lädt er seine Kunstwerke magisch auf. So werden das Sehen und das Vorführen von Bildern selbst zum Thema.

Tobias Dostal wird für seine Ausstellung in Oldenburg neue Arbeiten entwickeln. Eine Edition des Künstlers ist im Museumsshop zu erwerben. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog zum Preis von 19 Euro.
  

Foto: Christian Ahlers

Über den Preisträger Tobias Dostal
1982 geboren in Bad Hersfeld
2004 – 2011 Studium der freien Kunst, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
2007 Projektbezogene Studienreise nach Manaus, Brasilien: Assistent für Bühnenbild und Kamera bei der Wagner-Inszenierung „Der Fliegende Holländer“ von Christoph Schlingensief
2011 Diplom mit Auszeichnung bei Walter Dahn, Christoph Schlingensief und Thomas Virnich
2012 Meisterschüler bei Thomas Virnich
2013 New York-Stipendium der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Landes Niedersachsen

Tobias Dostal lebt und arbeitet in Berlin. Vorgeschlagen für den Horst-Janssen-Grafikpreis wurde der Künstler von Jorinde Voigt.

Rahmenprogramm

Zur Ausstellung von Tobias Dostal findet ein umfangreiches Rahmenprogramm statt. Alle Programmpunkte im Detail können Sie dem Faltblatt entnehmen » (PDF, 2 MB)

Blick in die Ausstellung

Foto: Christian Ahlers
Foto: Christian Ahlers
Foto: Christian Ahlers
Foto: Christian Ahlers

 

Grafikpreisträger Tobias Dostal – Ein Beitrag von oeins