Angebot für Schulen

Horst Janssen, Katze Blau, 1961, Holzschnitt © VG Bild-Kunst Bonn 2015

Museumspädagogisches Programm
Das Museum zeigt Horst Janssens Biografie und sein Werk in ausgewählten Gruppen, wie Zeichnungen und Aquarellen, Radierzyklen, Holzschnitten, Lithografien, Plakaten und Illustrationen. Die Schau von Originalen wird in regelmäßigen Abständen ausgetauscht, so dass man auch bei häufigen Museumsbesuchen immer wieder Neues entdecken kann. Die museumspädagogischen Angebote werden der Dauerausstellung angepasst. 

Drei bis vier Mal im Jahr zeigt das Horst-Janssen-Museum Sonderausstellungen. Zu diesen Ausstellungen gibt es ein zusätzlich entwickeltes museumspädagogisches Angebot.
Zurzeit setzt der museumspädagogische Dienst drei Angebotsarten für Kindergärten und Schulen ein:

Dialogische Führung
Die dialogische Führung gibt einen Einblick in die Dauer- oder Sonderausstellung. Die Kinder und Jugendlichen begegnen den Objekten in einem direkten Dialog mit einer Museumspädagogin oder einem Museumspädagogen. Die theoretische Auseinandersetzung mit dem Thema dauert 60 Minuten und kostet 25 Euro (plus 1 Euro für Sonderausstellung/Kind).

Führungen mit Praxisanteil
Die zweite Art der Führung verbindet Theorie und Praxis. Sie gibt den Kindern und Jugendlichen einen Einstieg in das Thema oder die Ausstellung und verbindet diesen mit einer praktischen Umsetzung. Die didaktischen Methoden verändern sich je nach Ausstellungsart oder Ausstellungsthema. Die Führung dauert 90 Minuten, Kindergärten: 25 Euro (plus 1 Euro für Sonderausstellung/Kind).
Schulklassen: 37,50 Euro (plus 1 Euro für Sonderausstellung/SchülerIn)

Projekttag
Der Projekttag gibt dem Museum die Möglichkeit, auch vertiefend Themen zu behandeln. Ein Wechsel von didaktischen Methoden sorgt dafür, dass sich die Kinder und Jugendlichen auf unterschiedlicher Weise mit dem Thema auseinandersetzen. Der Projekttag kann auch Raum für Vermittlungsmethoden geben, die sich nicht in 90 Minuten umsetzen lassen können. Der Projekttag dauert 180 Minuten und kostet 75 Euro.
Nach Absprache ist es auch möglich, Projekte über ein Schulhalbjahr oder ein Schuljahr in Kooperation mit dem Museumspädagogischen Dienst durchzuführen.

Hinzu kommen öffentliche Kinderführungen, Kindergeburtstage und Ferienprogramme.

Kindergeburtstage

Steht der Geburtstag Ihres Kindes an und Sie möchten die Meute nicht bei sich zu Hause haben, dann melden Sie sich doch beim Museumspädagogischen Dienst Oldenburg. Je nach Alter und Interesse schlagen wir Ihnen gerne etwas vor.
Dauer: 90 Minuten, Kosten: 50,00 Euro. Jede weitere Stunde: 30,50 Euro.

Ansprechpartnerin: Museumspädagogischer Dienst, vermittlung@stadt-oldenburg.de, 0441-235-2887, Am Stadtmuseum 4-8, 26121 Oldenburg.

Auch Kakao und Kuchen oder ein kleiner Imbiss kann im Museum organisiert werden. Dafür nehmen Sie doch bitte Kontakt mit dem Art Café auf.
Tima Dittert. Telefon: 0441 36 16 66 oder per E-Mail an art-cafe(at)gmx.de



© 2006 Horst Janssen Museum • Webdesign Headhouse