Auszüge aus dem umfangreichen Oeuvre Horst Janssens

Horst Janssen, Anemone, 1981, Blei- und Farbstift © VG Bild-Kunst Bonn 2015
Horst Janssen, Fixierte Augenblicke, 1982, Fotografie © VG Bild-Kunst Bonn 2015
Horst Janssen, Adressiert, 1982, Bleistift und Pastellkreide © VG Bild-Kunst Bonn 2015
Horst Janssen, Dierk Lemcke am 7.10.82/Selbst mit Schafskopf, 1982, Pastell © VG Bild-Kunst Bonn 2015


1981
Nigromontanus Ernst Jünger Vexierbilder
Ausstellungen in Paris, Lübeck, Kyoto (Japan), Hamburg und anderen Städten.
Schallplattenhüllen für Aufnahmen mit dem Jazz-Saxophonisten Sam Walker. Der Autor Janssen erscheint erstmals ohne den Zeichner Janssen: Die Moskauer Suite Tocka (Schwermut) - den deutschen Bankern gewidmet, Arkana-Verlag, Göttingen
Buchveröffentlichung Querbeet, Aufsätze, Reden, Traktate, Pamphlete, Kurzgeschichten, Gedichte, Anzüglichkeiten, Christians-Verlag, Hamburg.

1982
Umfangreiche Plakatproduktion, vor allem für die zahlreichen Janssen-Ausstellungen in aller Welt
Angeber Icks Eine Quichoterie
Paranoia 40 Farbtafeln
Anmerkungen zum Grundgesetz, Merlin-Verlag, Hamburg
Retrospektive auf Verdacht, herausgegeben von Heinz Spielmann, Hamburg
Querbeet: Aufsätze, Reden, Traktate, Pamphlete (um Zeichnungen erweiterte
Taschenbuchausgabe)


© 2006 Horst Janssen Museum • Webdesign Headhouse