Kunsthistorische Erforschung vom Oeuvre Horst Janssens


Im Horst-Janssen-Museum ist eine Forschungsstelle über das Werk Janssens entstanden. Durch wissenschaftliche Publikationen und über das Internet werden die Forschungsergebnisse zugänglich gemacht.

Bereits 1995 hat das Stadtmuseum Oldenburg ein wissenschaftliches Werkverzeichnis aller Radierzyklen vorgelegt, das zu einem Standardwerk geworden ist. Zur Zeit wird ein Verzeichnis des gesamten Bestandes der Sammlung C & C Vogel der Claus Hüppe-Stiftung erstellt.

Das Museum wird seine Bestände jedem zugänglich machen, der ein wissenschaftliches Interesse an der Erforschung der Kunst Horst Janssens und ihres Umfeldes nachweisen kann.

Nachfragen bitte an: Horst-Janssen-Museum Oldenburg
Wissenschaftliche Leitung
Am Stadtmuseum 4 - 8, 26121 Oldenburg
Tel.: 0441-235-2891
Oder über E-Mail: info@horst-janssen-museum.de


Aufruf

Holzschnitte Horst Janssens: Wer kennt unveröffentlichte Werke?
Das Horst-Janssen-Museum Oldenburg bittet all jene, die unpublizierte Holzschnitte Horst Janssens besitzen oder Personen kennen, die solche Werke von Horst Janssen besitzen, um Kontaktaufnahme unter der obigen Anschrift. 

PDF zum Herunterladen
Das Horst-Janssen-Museum veröffentlicht hier wissenschaftliche Texte zum Werk von Horst Janssen, die Rahmen der Forschungsarbeit und zu Sonderausstellungen entstanden sind.
 


© 2006 Horst Janssen Museum • Webdesign Headhouse